Dorffest

Samstag, 01. und Sonntag, 02. September – zwei tolle Tage!

Das Dorffest in Friedrichsfehn wird traditionell am ersten Sonntag im September gefeiert.

Am Samstag beginnt das Dorffest auf unserem Dorfplatz, mitten im Ort mit einer tollen Party!

Am Sonntag verwandelt sich von 9 bis 18 Uhr die Dorfstraße, von der Friedrichsfehner Straße bis zum Verbindungsweg in einen riesigen Trödelmarkt und lädt Jung und Alt aus dem Ort und umzu zu einem vergnüglichen Tag ein. Dazu bieten die verschiedenen Vereine und Institutionen des Ortes kurzweilige Programmpunkte an.

Auch für das leibliche Wohl und die Pause zwischendurch ist ausreichend gesorgt.

Der Trödelmarkt in Friedrichsfehn hat seinen festen Platz im Veranstaltungsplan der Trödler und Schnäppchenjäger. Weit über die Grenzen des Ammerlands hinaus ist dieser Trödelmarkt ein Begriff.

Nach einem ausgiebigen Bummel über die Trödelmeile kommen alle auf dem neuen Dorfplatz zusammen um vor der großen Bühne, bei dem ein oder anderen Getränk, mit Freunden und Bekannten oder Tanz das Dorffest zu beschließen.

 

Wir freuen uns auf Euch!


Festplan

Samstag, 01.09.2018

  • ab 17:00 Die Dorfplatzparty!

Sonntag, 02.09.2018

  • ab 9:00 Riesenflohmarkt in der Dorfstraße
  • ab 9:00 Großes Kinderprogramm
  • ab 10:00 Bühnenprogramm auf dem Dorfplatz

Riesige Flohmarkt-Meile

am Sonntag 2. September ab 9 Uhr

Informationen für Aussteller

Die Reservierung von Standplätzen erfolgt am Samstag, 01.September ab 15.00 Uhr vor Ort in der Dorfstraße.

 

Standgebühren:

Ein Trödel-Stand bis 4m Frontlänge kostet 20,–€

Jeder weitere Meter wird mit 6,–€ berechnet.

Gewerbliche Anbieter und gastronomische Betriebe melden sich bitte unter dorffest@friedrichsfehn.de an.

Ein Hinweis zum Thema Müll:Der Standplatz ist sauber zu verlassen. Angefallener Müll ist selbst zu entsorgen.


Dorfplatzparty

In diesem Jahr startet das Dorffest bereits am Samstag, dem 01.09.2018, mit unserer beliebten Dorfplatzparty. Wie auch zur Einweihung unseres neuen Platzes darf wieder zu guter Musik ab 17:00 in die Nacht getanzt werden.

Natürlich ist dabei auch für das leibliches Wohl gesorgt. Von Bier bis Wein oder auch Speisen wird kein Wunsch offen gelassen. Weitere Infos werden noch veröffentlicht.